Gieß- und Pflegeaktionen im Bucher Forst

In den Trockenzeiten gibt es für unsere jungen Baumsetzlinge zu wenig Wasser. Wir gießen daher in der Trockenzeit 14tägig Mi von 17.00 – 19.00 Uhr und wie es gerade notwendig ist.

Achtung die Standorte können sich je nach Witterung ändern, bitte checke immer deine E-Mails vorher nochmal.

Wenn es genug geregnet hat, jäten wir.

Ist das Wetter zu unfreundlich fällt der Termin aus. Bitte schaut auch kurzfristig rein oder meldet Euch bei uns, an den den Terminen kann sich immer mal was ändern.

Nächste Termine:

Mittwoch, den 08.05.2024 von 17 Uhr bis 19 Uhr

Mittwoch, den 22.05.2024 von 17 Uhr bis 19 Uhr

Donnerstag, den 23.05.2024 von 10 Uhr bis 12 Uhr
Nur dieser Termin ist in Wannsee

Mittwoch, den 05.06.2024 von 17 Uhr bis 19 Uhr

Mittwoch, den 19.06.2024 von 17 Uhr bis 19 Uhr

Treffpunkt: „Steine ohne Grenzen“, Hobrechtsfelder Chaussee,
13125 Berlin

Google Maps

Infos:

  • Das Gießen der Setzlinge dauert ca. 1,5-2 Stunden
  • Sinnvoll sind festes Schuhwerk und lange Hosen
    (wegen Zecken und Gestrüpp)
  • NICHT VERGESSEN: Anti-Mückenspray und Sonnenschutz
  • Hinweis für Allergiker*innen: es gibt Wespen vor Ort
  • Du brauchst nichts mitzubringen, aber eine eigene Gießkanne ist immer willkommen
  • Kinder willkommen
  • Hunde bitte stets angeleint lassen

Wenn Du regelmäßig kommen möchtest, schick uns Deine Handynummer und wir fügen Dich unserer Signal-Gruppe hinzu.

Wenn Du neu bei uns bist, melde Dich bitte an:

    Haftungsausschluss und Gefahrenbelehrung

    • Wir weisen Dich darauf hin, dass Du Dich während des Aktionstages im Wald bewegen wirst. Der Boden ist uneben, Äste und Baumstümpfe erschweren das Fortkommen, weswegen wir Dich bitten festes Schuhwerk zu tragen und stets auf den Weg zu achten.
      Auch wenn auf der aufzuforstenden Fläche nicht mehr viel Unterholz oder Gras steht, werden alle Teilnehmenden gebeten, sich nach Ende der Pflanzaktion nach Zecken abzusuchen und sich ggf. vor der Aktion durch entsprechende Kleidung und/oder Abwehrmittel zu schützen.
      Auf manchen Flächen gibt es Wespen, die in den Schutzhüllen nisten. Allergiker sollten besonders vorsichtig sein und ihr Notfallset dabei haben.

    • An den Wegen liegt manchmal aufgeschichtetes Holz. Diese „Polter“ dürfen niemals bestiegen oder als Sitzbank genutzt werden! Zu groß ist die Gefahr, dass sich einer der schweren Stämme löst und nach unten rollt.

    • Es gibt viele Mücken, bitte unbedingt für entsprechenden Schutz/Kleidung sorgen.

    • Da die Aufforstungsaktion auf einer Freifläche stattfindet, weisen wir darauf hin, dass Pflanzen mit entsprechender Ausrüstung mehr Spaß macht. Bei sonnigem Wetter benutze bitte Sonnencreme und Sonnenschutz, bei Regen und/oder Wind entsprechend warme und wasserfeste Kleidung.

    • Berücksichtige die Hinweise der Gruppenleiter*innen vor Ort. Sie haben den Überblick und kennen potenzielle Gefahren.

    • Für Schäden aus waldtypischen Gefahren (u.a. unebener Boden) oder Gefahren, die sich aus der Pflanzung (u.a. Werkzeuge) ergeben, haftet aufBuchen e. V. nicht.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum.